Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Auf Social Media teilen

Herzlich Willkommen

Hier einige Erfahrungen von Seminarteilnehmern und Klienten

Und von Herzen vielen DANK für eure Rückmeldungen.

 


Salzburg Wiki
http://www.salzburg.com/wiki/index.php/Filzmooser_Kraftpl%C3%A4tze
 
 

Filzmooser Kraftplätze

An den 16 Filzmooser Kraftplätzen in der Pongauer Gemeinde Filzmoos haben Energieschwingungen positive Auswirkungen auf die Menschen.

Allgemeines

2014 erfolgte der Projektstart für die Filzmooser Kraftplätze. Eva Salchegger, die Geschäftsführerin vom Tourismusverband Filzmoos beauftragte einen Geomanten, der die positiven Energieschwingungen an manchen Plätzen bestätigte. Der Kontakt zu Gerhard Frank aus Saalfelden brachte das Projekt „Kraftplätze“ schließlich ins Rollen.

Seit 2015 sind nun 16 Plätze zum Krafttanken und Zu-sich-selbst-finden offiziell vermessen. Eine ungewöhnlich hohe Zahl für einen Ort. Grund dafür sind zwei Besonderheiten, die der Ort Filzmoos aufweist: Er liegt erstens an der direkten Linie der Europäischen Wirbelsäule, welche von Kreta bis nach Island verläuft, und zweites in einem Dreieck von Bischofsmütze und den zwei markanten und starken Bergen Österreichs, dem Großglockner und dem Untersberg.

Hinweise auf Kraftplätze in der Natur liefern Eva Salchegger zufolge zum Beispiel Bäume, Felsformationen, aber auch Sagen. Man machte sich auf die Suche um eine Aufstellung möglicher Kraftplätze zu machen. Gerhard Frank hat diese dann vermessen und den Bovis-Wert, sprich die Höhe der energetischen Schwingungen ermittelt. Lediglich ein Platz wurde bei diesem Projekt neu geschaffen. Das ist der magische Sesselkreis, welcher sich in Ortsnähe befindet. Dabei handelt es sich um einen Kraftplatz, an dem einige Energielinien zusammentreffen. Während dieser Kraftplatz nur zehn Minuten Gehzeit vom Ortszentrum entfernt liegt und leicht erreichbar ist, muss für den Besuch anderer hingegen eine kleine oder größere Wanderung eingeplant werden. Interessierte können die ausgewiesenen Kraftplätze in und rund um Filzmoos auch mit eigens ausgebildeten Kraftplatzbegleitern besuchen. An gewissen Plätzen werden zudem Meditationen angeboten. Die Verweildauer beträgt bei geführten Wanderungen meist eine Dreiviertelstunde. Wer allein unterwegs ist, genießt die Ruhezeit am besten seinem eigenen Gefühl nach. Und je nachdem, wie sehr man sich auf diese Thematik einlässt, kommen bei den jeweiligen Personen die unterschiedlichsten Emotionen zum Vorschein. Der eine ist emotional berührt, beim andern kribbelt es einfach im Körper. Vor allem bei den Meditationen kommen aber viele Emotionen zum Vorschein, die bei der Verarbeitung von Problemen helfen.

Die Kraftplätze in Filzmoos können auch im Winter besucht werden. Dann strahlen die Plätze allerdings nicht so stark, wie während der warmen Jahreszeit. Lediglich der Kraftplatz magischer Sesselkreis steht im Winter nicht zur Verfügung, dort verläuft nämlich die Skipiste.



 Kraftplätze Filzmoos  2014/2015                                    

 

 

Der Tourismusverband Filzmoos engagierte Herrn Gerhard Frank aus Saalfelden um Kraftplätze in Filzmoos zu finden und zu vermessen.

Gemeinsam mit Gerhard Frank entwickelte sich dadurch das Projekt „die Lichter von Filzmoos“.

Als erstes erstellte Gerhard einen genauen geomantischen Bericht über die Grundausrichtung, Schwingung, Öffnung, Chakren und Elemente jedes einzelnen Platzes. In diesen Bericht flossen auch sehr schöne Ideen zur Gestaltung der Plätze ein.

In diesem Zusammenhang entdeckte Gerhard einen Zentralplatz an dem sich sehr viele „Leylinien“ treffen und wir errichteten dort einen magischen Sesselkreis, der von Gästen und Einheimischen sehr gut angenommen wird.

Eine Gruppe Filzmooser absolvierte bei Gerhard Frank eine Ausbildung zum Kraftplatzbegleiter in 3 Modulen. Dadurch können wir in Filzmoos geführte Wanderungen zu den Kraftplätzen anbieten. Jede Woche gibt es zwei geführte Wanderungen zu Kraftplätzen und einen Meditationsabend am Ahornbaum.

Um den Gästen die Kraftplätze näher zu bringen brauchten wir eine Beschreibung der Kraftplätze. Dafür schrieb uns Gerhard die Geschichte „die Lichter von Filzmoos“ in Form eines „Märchens“. Dieses Büchlein ist bei unseren Gästen sehr begehrt.

Die Zusammenarbeit mit Gerhard Frank war sehr, sehr spannend und interessant. Dieses Projekt entwickelt sich Schritt für Schritt und es kamen immer wieder neue interessante Ideen dazu.

Es entstand ein „Vorzeigeprojekt“ für Filzmoos.

Wir danken Gerhard für seine hervorragende Arbeit, seine Ideen und Anregungen, seine Verlässlichkeit, sein Engagement und die angenehme, interessante Zusammenarbeit.

 

Herzliche Grüße

Tourismusverband Filzmoos

Eva Salchegger

Geschäftsführerin

__________________________________________

Reset Healing 2015

 Es ist sehr schwierig dieses Seminar in Worte zu fassen (wie immer).

 Ich bin sehr berührt und dankbar was alles geschehen konnte und auch weiterhin noch geschieht.

 Ich konnte mich für den tiefsten Punkt im Herzen öffnen.

 Dadurch habe ich sehr viel Heilung auf verschiedenen Ebenen erhalten. Auch die Selbstheilungskräfte wurden wieder aktiviert und somit kann/darf auch nach dem Seminar noch vieles geschehen!!

 

Ich danke dir und auch der Gruppe von ganzem Herzen!

 

Liebe Grüsse Ingrid

 

Am 20 März besuchte ich zum ersten Mal ein Seminar beim Gerhard. Die Eindrücke waren kraftvoll und die Empfindungen sehr emotional.

Es hat mir sehr geholfen, meine innere Ruhe wieder zu finden und mich weiterzubilden auf diesem Gebiet.

Ich danke allen beteiligten so etwas in der Art möglich zu machen und es wird sicher wiederholt werden .

Thomas

 

Als ich am Seminarwochenende teilnahm, wusste ich noch nicht was auf mich zukam. Ich konnte sehr viele Eindrücke sammeln. Ich habe gelernt meine innere Stärke wahrzunehmen und sie zu nutzen um meine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Ich habe auch gelernt meine Kräfte zu nutzen um anderen zu helfen über sich hinauszuwachsen.

Alles in allem bin ich dankbar, dass ich an diesem Seminar teilnehmen durfte und bedanke mich bei Gerhard und den anderen Teilnehmern für dieses Wochenende voller neuer Erfahrungen.

Liebe Grüße,

Karmela

 _________________________________________________________

Der Weg der Sonne  2014

Lieber Gerhard,

eine zusammengewürfelte Gruppe hat sich zusammengefunden, um gemeinsam den Weg der Sonne zu gehen.
Unter Deiner liebevollen, einfühlsamen und weisen Führung sind wir zu einer Familie zusammen gewachsen. Du hast
uns gestupst und sehr gefordert, so konnten wir viel lösen und transformieren.
Ich habe gelernt, hinter den Schleier zu schauen, habe erfahren dürfen, dass wir alle eine große liebenswerten Familie sind,
dass ich geliebt werde und dass ich mich liebe.
Ich sehe mein Ziel, und je näher ich komme, desto weiter ist der Weg. Ich freue mich auf eine sehr spannende Zeit.
Ich bin zu Hause angekommen Emoji
Danke für Alles, lieber Gerhard

Annunziata

 

__________________________________________________________________________________________

Kraftplatz / Bewusstsein 2014

Lieber Gerhard!

Es ist schon wieder eine Woche vergangen seit unserem Seminar. Von tiefstem Herzen möchte ich Dir auf diesem Wege noch einmal danken für alles, was heilen durfte, wieder verbunden wurde und nun kraftvoll fließen darf. Die Energien haben stark nachgearbeitet, was bei der erfahrenen Intensität im Seminar wohl kein Wunder ist . Wenn dann auch aus der Natur Reaktionen kommen, die man kaum für möglich hält, wird es greifbar, wie viel wir gemeinsam bewegt haben. Danke nochmals für die wunderbare Regie, für dein Einfühlungsvermögen und Deine Hilfe, wenn es fast unerträglich wurde.

Bis zum nächsten Mal!

Monika

 

____________________________________________________________________________________________________

Reise  nach La Gomera 2013

Erdheilung ist Menschheilung

 

Nun am Ende dieser Woche auf der diamanten Insel der Liebe

fühle ich mich heil.

Durch den intensiven, spürbaren Kontakt mit der

Mutter Erde – Vater Himmel

Mond – Sonne

Stille – Wind

Meer und Berge

spüre ich mein Eins Sein – von der Getrenntheit in die Einheit

mein ganzes und bewusstes Sein.

 

Gerhard hat die Reise gut vorbereitet und letztes Jahr schon 7 Tore geöffnet

und auch in unserer Gruppe waren wir zu Siebt.

Sieben bedeutet auch – Der Weg zu wahrer Meisterschaft im Leben –

und die stille Revolution zur globalen Verwandlung hat begonnen –

wir arbeiten für das neue goldene Zeitalter…

deshalb war auch das Zeichen der Selbst-ermächtigung zuerst silbern und dann gold.

 

Am ersten Tag nach dem Schwimmen im Meer haben wir uns mit unseren Kristallen –

 den der Insel und darüber hinaus verbunden.

Wir waren auch dort, um die verborgenen Energien von Atlantis zu erwecken,

zu spüren, erkennen und in unser Leben zu integrieren.

 

Wir sind zu den Kraftplätzen der Insel gefahren, haben hineingespürt, was wir fühlen und was jeder Einzelne, die Gruppe und Mutter Erde braucht, um in die Ganzheit und Heilung zu gehen.

Gerhard hat uns so wunderbar und liebevoll geführt – wurde von oben geführt - und jeder hat seine Gaben eingebracht und Talente zum Ausdruck gebracht.

Wir waren wie eine goldene Kette, jedes Glied ist wichtig und erfüllt seine Aufgabe.

Es war um uns immer ein geschützter und beschützter Raum mit vielen irdischen und überirdischen Helfern – Spirts

 

Ein Ziel ist auch das Gleichgewicht zwischen männlich und weiblich wieder herzustellen und harmonisch und ausgeglichen ins neue, goldene Zeitalter zu gehen.

Wenn jeder Einzelnen um sich ein Feld der Liebe, Licht, Ehrlichkeit und Frieden schafft,

wandelt sich auch die Erde

 

So danke ich euch allen und besonders Gerhard für diese Reise

Die Essenz habe ich in diesem Spruch von Sokrates gefunden:

 

Du kannst nur lernen, dass du das, was du suchst, schon selbst bist.

Alles Lernen ist das Erinnern an etwas,

das längst da ist und nur auf Entdeckung wartet.

Alles Lernen ist nur das Wegräumen von Ballast,

bis so etwas übrig bleibt wie eine leuchtende innere Stille.

Bis du merkst, das du selbst der Ursprung von Frieden und Liebe bist.

 

LG Sabine


 

Lieber Gerhard

Von ganzen Herzen DANKE für diese wundervolle Reise nach LA Gomera.

Mit Hilfe von Dir und unserer Familie habe ich viele Belastungen auflösen können

und bin frei für das neue in mir.

La Gomera ist wirklich eine Insel der Liebe!

Danke euch ALLEN

LG Andrea


 

 Der Weg der Sonne 2013

 Lieber Gerhard!

 

Die Ausbildung "Der Weg der Sonne" welche wir über vier Seminare verteilt dieses Jahr gemacht haben, war für mich eine Zeit des Wachsens, der Freude, des miteinander Entdeckens von alten und neuen Weisheiten.

Mein Sehnen nach der Fülle des Lebens und nach Leichtigkeit wurde gestillt.

Mit deiner Achtsamkeit hast du es mir ermöglicht, mich in meinem Sein hier auf Erden als etwas Besonderes zu erleben und gleichzeitig als Teil des Ganzen.

Ich danke dir lieber  Gerhard  und auch den anderen Teilnehmern meiner Gruppe für die erlebnisreichen, aufbauenden und lehrreichen Seminarwochenenden.

In Liebe und Dankbarkeit, deine Schwester Eleonore


 

DER WEG DER SONNE....

 

...hat mich inspiriert und in meiner Entwicklung um ein vielfaches wieder weitergebracht.

 

Dafür brauchte es diverse Aufarbeitungsprozesse, die in der Gruppe mit viel Liebe gelöst

werden konnten.

Ich empfand unsere Gruppe als sehr starke Energien, die mit viel Liebe und Mitgefühl, aber

auch Klarheit und Ehrlichkeit im Raum standen. Nur so konnte eine sooo tiefe

Verbindung und Vertrauen entstehen.

 

Dafür bin ich sehr dankbar!

 

Für mich war es auch eine wunderschöne Erfahrung mit der Natur zu arbeiten,

zu fühlen, zu spüren, zu sehen, hinauszugehen und Mutter Erde bewusst wahr zu nehmen.

Spannend war auch, als wir lernten, mit Kristallen die Erde zu heilen. Wahrzunehmen wie

Kristall und Erde verbunden sind.

Wie einfach es doch sein kann ohne großen Aufwand Gutes zu tun und etwas heil werden

zu lassen.

 

Auch die ätherischen Öle sowie Pflanzen standen zum Thema.

Eine Essenz oder Pflanze auf eine besondere Art zu spüren, sich hineinzufühlen und dadurch

Informationen zu bekommen über die Wirksamkeit und Schönheit, war erstaunlich und

faszinierend.

Von diesen Zeitpunkt an, war mir klar, mich noch mehr mit Öle und Pflanzen zu beschäftigen.

Sogar die Tierwelt teilte mir mit, dass sie in Zukunft mein Leben mehr beeinflussen werden.

 

DER WEG DER SONNE war teilweise für mich ein sehr harter Weg, dennoch durfte ich durch viel

Liebe und Mitgefühel erleben, dass wenn man sein Herz öffnet, Türen der Liebe aufgehen, die uns ans Ziel bringen.

 

 

                                                                       Danke Gerhard für deine liebevolle Begeitung

                                                                                              und die lehrreichen Stunden.

 

                                                                                                          Sonja Hemetsberger

 

 


 

 Frauenpower & Männer- Freiheit 

2013

Lieber Gerhard,

 

ich habe versucht, die Essenz aus dem Seminar Frauenpower & Männermacht in Worte zu fassen. Doch es ist schwierig für mich mit Worten zu beschreiben, was ich im Herzen spüre.

 

In diesen 3 Tagen habe ich mich aufgehoben und aufgefangen gefühlt, sodass sich mein Herz ohne Widerstand und Angst öffnen konnte für mich selbst und für andere. Ich habe eine noch nie dagewesene Einheit gefühlt mit der Gruppe, Mutter Erde und allem was ist – kein Unterschied zwischen dem DU und dem ICH – einfach ein sich ergänzen. Es war ein wundervolles Miteinander und ich durfte bereits in diesen wenigen Tagen nach dem Seminar im Alltag erleben, welche Grenzen durch das Erkennen – Verstehen – Verzeihen – Heilen gesprengt werden können.

 

Durch dich durfte ich wieder nach Hause kommen und wurde gleichzeitig in die Freiheit entlassen.

 

Ich danke dir von Herzen dafür.

Liebe Grüße Doris


Lieber Gerhard,

Jetzt hat mich der hohe Norden wieder und seine stille Kraft ist grad das richtige für mich, um Erlebtes zu verarbeiten.

Dein Seminar, diesmal mi dem Thema “Frauenpower und Männermacht”, hat wieder Unglaubliches in mir bewirkt und wiederum Türen geöffnet, die ich nicht nur als verschlossen dachte, sondern von deren Existenz ich gar nichts wusste. Wieder bin ich mir selbst ein Stücken näher gekommen und das komplizierte Puzzles des SEINSs bzw. ICHs ist um einige Teile reicher geworden, wofür ich Dir unglaublich dankbar bin. Auch wenn die Erkenntnis und  wiedergefühlte und erlebte Erlebnisse teil auch schmerzhaft sind, so fühlt man sich durch Deine unglaublich energetisch positive, beruhigende und sichere Anwesenheit und der liebevollen Gruppenenergie bei Deinen Seminaren stets sicher und an der Hand gehalten. Ich bin immer wieder aufs Neue überrascht, was Du alles aus uns herausholst und mit wie viel Respekt, Wertschätzung,  Achtung und Liebe wir uns immer alle in der Gruppe begegnen. Dir zu begegnen und mit Dir arbeiten zu dürfen ist für mich ein wahres Geschenk.

 Liebe Grüße

Martina


Ägypten 2012

Lieber Gerhard,

Ich bin kein Mensch der großen Worte,
doch möchte ich mich ganz herzlich bei Dir,
und auch allen anderen Teilnehmern der Ägyptenreise bedanken.
Spontan entschlossen habe ich mich bei Dir gemeldet, und Du konntest
noch einen Flug für mich organisieren, so bin ich mit mir fremden
Personen in München Richtung Ägypten gestartet.
Ich kann nur sagen, ich fühlte mich von Anfang an aufgenommen in eine  große Familie, wo sich alle gegenseitig unterstützen und lieben. Ich fühlte mich wohl in der Gruppe und empfand alles gut vorbereitet  und organisiert.
Das miteinander Unterwegssein zu den alten Tempeln und Pyramiden die  Bootsfahrten auf dem Nil, das gemeinsame spüren der Energien und Eindrücke, das gegenseitige  Verstehen und Unterstützen, alles war sehr angenehm und bereichernd.
So konnte ich gestärkt und mit positiv veränderten Bewusstsein zurück  in den Alltag. Meine Hoffnung ist es nächstes Jahr mit nach Peru reisen zu können.

Herzlichen Dank und liebe Grüße
Agnes


Avalon Reise 2012

Lieber Gerhard,

Ich bin froh meiner inneren Stimme gefolgt und mich auch getraut zu haben an dieser Reise teilzunehmen.

Es war eine außergewöhnliche und sicherlich unvergessliche Reise. Wobei ich sie auch manchmal als anstrengend empfunden habe und es eine Herausforderung für mich war. Neben den schönen und interessanten Plätzen die wir besucht haben war das Seminar ausschlaggebend mit den intensiven Erlebnissen und tiefgreifenden Erfahrungen. Eine Reise nach innen eben. Ich denke es sind einige Blockaden transformiert worden und Altes

wurde losgelassen um Neues Platz zu schaffen Bin irgendwie verändert zurückgekehrt und hab die Leichtigkeit der Schmetterlinge mitgenommen.

Gerhard, ich danke dir für deine einfühlsame und professionelle Leitung und Gestaltung dieser Reise.

Liebe Grüße, Sigrid

 


Venustransit 2012

Lieber Gerhard,
ich bin sehr dankbar für alle Erfahrungen im Seminar, vor allem auch dafür, dass es bei Petra auf der Hütte stattgefunden hat und ich doch noch dabei sein konnte.
Es war ein Traum und als ich aus dem Traum erwachte, war er Wirklichkeit.  So viele wunderbare Erfahrungen!
In mir arbeitet es noch ganz stark nach und mein Herz schmerzt immer wieder um all das zu integrieren was wir erlebt haben.. Ich fühle, dass sich in mir sehr viel getan hat, kann es aber noch nicht wirklich einordnen(oh, schon wieder mein Kopf). Deine Frage:"Wie frei ist deine Liebe?" hat mich tief getroffen. Ich meine zu spüren, dass ich sie(die Liebe) aus diesem Leben nicht anders oder tiefer kenne, dass sie aber darauf wartet,befreit zu werden.  Dafür öffne ich mich.
Es ist so wunderschön, spannend ,abenteuerlich und wundersam mit so wertvollen Menschen und Seelen zusammen zu sein, zu arbeiten und das Bewusstsein zu erweitern.
Nochmals ein Dank vom Herzen.
Monika


 

Ausbildung:

Der Weg der Sonne, Teil 1

Diese drei wunderschönen Tage, waren wieder eine Bereicherung, wo sich das Herz bei allen Teilnehmern so weit öffnete, die Liebespräsenz  so groß war, dass es uns ermöglichte in andere Dimensionen zu reisen und die Präsenz erfahren durfte wie es sich anfühlt zuhause angekommen zu sein. Mir ist bewusst, dass wir alle dazu beigetragen haben, dass das möglich wurde, doch mit Deiner mitfühlende, achtsame Leitung, durch die Kraft Deiner Präsenz, hast Du in jeden einzelnen von uns, das Vertrauen so gestärkt, dass unmöglich erscheinendes, möglich wurde. Von der Liebe und dem Fluss der entstanden ist, durften viele Schattenseiten an die Oberfläche kommen und somit heil werden. Die Öffnung und Bereitschaft von jeden Einzelnen, haben mich tief berührt. So lasse ich mich jetzt von der Liebe und dem Fluss des Lebens tragen, lernend, meinen Weg der Wahrheit treu zu sein, mit der Öffnung meines Herzens,  bereit für den Wandel der Zeit.

Dankbarkeit und Demut erfüllt mein Herz.   

Maria Magdalena

 

Hallo lieber Gerhard!

Ich möchte mich bedanken für die Einladung und möchte meine Stellungnahme zu deinem Seminar abgeben, was es mir gebracht hat. Bei der Vorstellung habe ich der Gruppe mitgeteilt wie gefühlslos mein Körper ist. Im Rahmen dieser Tage habe ich so viel zurück bekommen, dass ich meinen Körper eigentlich nicht mehr verstand. Die ersten Tage war ich überfordert mit den Gefühlen die ich empfand und mit meinem Körper den ich neu fühlen konnte und verspürte. Dafür möchte ich der Gruppe und dir danken, dass ihr mir das ermöglicht habt und, dass ich langsam wieder in die Welt, die ich so gerne mag zurückfinde. Viele Grüße und nochmals herzlichen Dank und es ist schön, dass es euch gibt!

Grüße Johann

 

 

"Wirkliches Menschsein spüren und tiefer in sich selber eintauchen umgeben von offenen, lieben Personen, die zu Seelenverwandte und Freunde werden, um gestärkt und feinfühliger seiner Weg weiter zu gehen".

Ingrid Söll

 

Lieber Gerhard!

.Ausbildung: Der Weg der Sonne, Teil 1 .. DANKE, einfach Danke für deine liebevolle Begleitung durch das Seminar "DER PFAD DER SONNE..." Es wurden so viele verschiedene Emotionen und Gefühle erarbeitet, wie z.B. Angst, Schuld, Eifersucht, Neid, Arroganz, Wut, Zorn u.v.m. und in Liebe umgewandelt.Es war ein wunderschönes Gefühl ein Teil der Gruppe sein zu dürfen, es war die ganze Zeit so viel Herzlichkeit und Liebe da! Habe viele nette, gefühlsvolle Menschen kennengelernt! Freue mich auf die Fortsetzung des Seminars im Sommer und im Spätherbst!

Herzlicht Karin


Kreta Mai 2012

Es begann eine Reise auf eine schöne Insel namens Kreta,
es war eine Gruppe mit acht lieben Menschen,
wir besuchten Klöster-Höhlen-Tempel und Energieplätze,
wir lernten uns gegenseitig kennen um sich besser zu verstehen, wir führten Rituale durch, verzeihen-fühlen-kommunizieren-Erkentnis, wir wuschen unsere Kristalle in den heilenden Quellen, in den Kristallen haben wir unser Licht des Lebens gefunden.

Lieber Gerhard herzlichen Dank
für diese wunderschöne Woche
mit Dir-und Andrea-Heidi-Gertraud-MariaMagdalena-Patricia-Thomas,

Liebe Grüße Hermann

PS. Der Adler Fliegt !

Lieber Gerhard

Du hast mir schon im letzten Jahr während meiner Krankheit sehr viel geholfen, so dass es mein Wunsch war eine Reise von dir mitzumachen. Also Kreta!Ich war von Anfang an fasziniert von dieser tollen   Gruppe,die so viel Liebe, Demut aber auch Energie ausstrahlte, so dass ich mich sofort, zu Hause ' fühlte.In dieser   Woche auf Kreta habe ich mich selbst wiedergefunden und spürte Demut, Akzeptanz und sehr viel Liebe im Herzen.Das alles konnte ich auch mit nach Hause nehmen, dazu noch die innere Ruhe, neue Kraft und Energie!Es war ein wunderschönes Erlebnis, dazu noch Sonne, Meer und Strand und jede Menge Spaß. Danke an die ganze Gruppe, besonders dir lieber Gerhard!

Deine Schwester  

 Heidi

Lieber Gerhard!
Ich flog mit nach Kreta um für mich einen neuen Weg zu finden.Den Weg den ich bisher ging schwächte immer mehr meinen Körper. Kreta ist wunderschön.
Durch die Orte die wir gemeinsam besuchten-und die gemeinsamen Rituale, entdeckten wir in der Gruppe unsere gemeinsamen Themen. Ich hatte große angst mein Herz zu öffnen, denn mein Freund war auch in unserer Gruppe.
 Mit unseren Aufgaben die uns täglich neu gestellt wurden, wuchsen wir zu einer Familie zusammen. Mit diesem Gefühl der Geborgenheit und Liebe -konnte ich mein Herz öffnen.
Jeder Tag war nun wie ein Geburtstag. Man feiert mit der Familie die man liebt und der man vertraut. Es war jedem möglich, der dazu bereit war, seinen Platz in der Familie zu
spüren .
  
Danke Gerhard für diese wundervolle Reise!
In liebe Andrea

 

Auf diese Art den Urlaub zu genießen war für mich neu. Voller Freude und ohne Erwartungen ließ ich mich auf dieses Abenteuer ein. Durch der Kraft der Menschen in der Gruppe, und der bedingungslosen Liebe, mit der Gerhard diese Reise führt, öffneten sich für mich Türen, die Schönheit und die Kraft des Menschsein wurde für mich spürbar. Ja es ist wirklich ein Abenteuer mit vielen Herausforderungen, eine wunderbare Reise zu mir Selbst, kombiniert mit Spaß, Sonne, Strand und Meer, einfach und genial! Danke all den wunderbaren Menschen die bei dieser Reise dabei waren. Danke Gerhard.  

Thomas/Südtirol

Durch Deine strahlende Liebespräsenz, die Du in Deiner Leichtigkeit, offen und großzügig uns allen weitergegeben hast, der wunderschönen Insel und ihren Kraftplätzen, der starken in Demut, Achtsamkeit, Vertrauen und liebender Gruppe, konnte in mir sehr viel Wandel geschehen. Von der Arroganz in die Demut, vom Trennungsschmerz in die Einheit. Das Getragen sein in der Gruppe und Deine Präsenz, öffnete in mir sehr viel und ich war immer wieder berührt vor so viel Liebe. Es flossen viele Tränen und die Umarmungen taten das Ihrige dazu und ich war immer wieder und immer wieder...... beschenkt und beglückt.

Ein Herzliches Dankeschön an alle Maria Magdalena


Feuerlauf Saalfelden 2011: 

Servus Gerhard,

mit gemischten Gefühlen bin ich zu Deiner Veranstaltung gefahren und hab eigentlich nur deshalb nicht abgesagt,  weil uns doch nun schon Jahre irgendwie „verbinden“.Nun kann ich sagen, dass es sehr, sehr schade gewesen wäre, hätte ich nicht an dem Seminar teilgenommen. Du warst ein hervorragender „Mentor“ und hast die Gruppe mit viel Einfühlungsvermögen dazu gebracht sich zu öffnen und „Erkenntnis“ zu erlangen. GRATULIERE.  Das Seminar war für alle eine Bereicherung und verdient das Prädikat „sehr gut“. Dank Dir nochmals. „Let the sun shine“ .

Herzlichst

Diplomhotelier    Peter Mayer

Eigentümer

Wellness Schloss Panorama Royal

Schönau 110A-6323 Bad Häring


Erdheilungs Seminar St Lorenzen Südtirol 2011:

Lieber Gerhard,

ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bedanken für deine Arbeit bei uns in St. Lorenzen, dazu für alle Heilung die durch dein Wirken an mir geschehen ist. Ich fühle eine große Veränderung und ich glaube, dass du mir zu großen Schritten in meine Kraft geholfen hast; jedenfalls bin ich diese Tage sehr berührt und glücklich über das, was wir erleben durften. Ich  hoffe, dass wir wieder einmal unter deiner achtsamen, respektvollen und ermunternden Anleitung arbeiten dürfen und freue mich schon auf ein Wiedersehen.Bis dahin eine gute Zeit, viel von der liebevollen und heilsamen Arbeit an Mutter Erde und ihren Kindern  

Monika


Peru-Reise vom 16.Aug – 07.Sep 2011

 

Ich bin ohne Erwartungen nach Peru-Bolivien geflogen.   14 Personen – 11 Frauen und 3 Männer.  Es war eine richtige Herz-Schmerz-Reise auf tollen Plätzen wie Machu Picchu, Moray, Sacsay Huaman, Sonnen- und Mondinsel auf dem Titicaca-See, Tiahuanaco usw. Ein Schamane hat mit uns für Mutter Erde meditiert. Die Zeremonien haben schon Mal die eine oder andere Träne losgelöst.  Unser Guide Gerhard hat uns durch diese beiden Länder geführt und er war in seiner Rolle ein souveräner Leiter. Wir sind ständig zwischen 3.500 und 4.100 m Seehöhe gependelt. Obwohl ich sehr gut trainiert bin, habe ich in diesen 3 Wochen 4 kg abgenommen.  Im Vorfeld sollte die eine oder andere körperliche Einheit schon gemacht werden.

Resümee: Diese beiden Länder sind es alle Mal Wert, gesehen und gefühlt zu werden. Man spürt den Geist von den Inkas an allen Ecken und Enden.

Walter Bartl, Baden bei Wien

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Gerhard.

 

Mein kleines aber feines Fazit der Peru-Reise ;)

Liebe Grüße Maria

Peru-Reise 16. August-7.September 2011

Dies war eine wundervolle Reise in ein Land voller Wärme, Licht und Liebe.

Es war einfach wunderschön dieses Land und die Leute kennen zu lernen. So kann ich mich nur bei der Gruppe und bei dir Gerhard bedanken für diese Reise.

Auch dem Land Peru/Bolivien möchte ich danken.

Ich verspüre eine große Leichtigkeit in meinem Körper und in meinem Herzen sehr viel Liebe.

Liebe Grüße Maria

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Peru war eine wunderschöne Herzensreise. Mich berührte diese Reise in das innerste meiner Seele. Ich spüre eine tiefe Zufriedenheit. Mir fehlen die Worte diese Reise genau zu erläutern. Ich sage einfach DANKE Gerhard und der Gruppe. Die Gruppe war sehr kraftvoll und herzlich. Die kraftvolle Wirkung dieser Reise zu beschreiben dauert noch länger. Es wird Tag für Tag intensiver.  

Liebe Grüße Ingrid

Presse